Der Renaissance Jedermann

Stück:  Der Renaissance Jedermann - zu Zeiten Martin Luthers

Meine Rolle:  Hecastus, genannt "Der reiche Jedermann"

Inhaltsangabe: 

Das Leben und Sterben des reichen Menschen zu Martin Luthers Zeiten.

 

Nach der Vorlage des Mysteriums nach Hans Sachs (Mitstreiter der Reformation, Befürworter Martin Luthers aus literaturkultureller Sicht) inszenieren wir in einer Prosafassung in heutigem Deutsch von Erwin Ulrich. Es ist eine Uraufführung des Renaissance Theater Augsburg in Augsburg. Einen besseren Anlass als das Reformationsjubiläum 2017 kann es kaum geben, zumal der Ursprung dieses bekannten Stücks "Jedermann" als Higlight in Salzburg in der Fassung von Hugo von Hoffmannsthal alljährlich bei den Festspielen aufgeführt wird. Unsere Inszenierung ist demzufolge die "evangelische Version" zu diesem bekannten und berühmten Bühnenstück. Hans Sachs hat in seiner Diktion lange vor Hugo von Hoffmannsthal die Missstände in der Bevölkerung und den ewigen Streit zwischen Arm und Reich aufgedeckt und in der Sprache Martin Luthers in einem humanistischen Beitrag in seiner Bühnenfassung reformatorisch gewirkt! Es wird also Zeit, diese Perspektive aus dem 16. Jahrhundert einmal anzuschauen!

Wann ?
Wo? Beginn?

05.11.2017 (Sonntag)

Kulturhaus abraxas

Sommerstr. 30, 86156 Augsburg

XX:XX Uhr

17.11.2017 in Planung

MatriX

AlterPostweg 2, 86343 Königsbrunn

XX:XX Uhr

18.11.2017 (Samstag)

Augustanasaal

Im Annahof 4, 86150 Augsburg

XX:XX Uhr

14.06.2018 in Planung

Kulturhaus abraxas

Sommerstr. 30, 86156 Augsburg

XX:XX Uhr

16.06.2018 (Samstag)

Augustanasaal

Im Annahof 4, 86150 Augsburg

XX:XX Uhr

30.06.2018 in Planung

Wollmarkthof

Spitalgasse, 86150 Augsburg

XX:XX Uhr

Änderungen vorbehalten.

Einlass?

jeweils XX Minuten vor Beginn

Eintritt Erwachsene: ??,00 Euro
Eintritt Kinder bis ?? Jahre: ??,00 Euro